Kennen Sie solche Sätze von Ihrem Kind? - Ich habe keinen Bock zu… - Ich trau mich nicht… - Ich kann das nicht… - Ich schaff' das nie... Kinder und Jugendlichen stehen im Alltag immer wieder mal vor schwierigen Situationen und Aufgaben. Eltern suchen nach Lösungen und haben manchmal das Gefühl, sich im Kreis zu drehen, das eigene Kind nicht zu erreichen und nicht helfen zu können. Hier kann „ich schaff’s“ Kinder - vom Vorschulalter bis in die Pubertät - spielerisch dabei unterstützen, Fähigkeiten zu erlernen durch die sie Hindernisse überwinden können um so Herausforderungen im Alltag mit Zuversicht zu meistern. „Ich schaff's" ist ein lösungsorientiertes und kindgerechtes 15-Schritte-Programm, das in den 1990er Jahren von dem finnischen Psychiater Dr. Ben Furmann und dem Sozialpsychologen Tapani Ahola entwickelt wurde. Es wurde inzwischen in 13 Sprachen übersetzt und wird international mit großem Erfolg angewandt.
Es bringt mehr, Neues zu lernen, als Probleme los zu werden. Ben Furman
Kennen Sie solche Sätze von Ihrem Kind? - Ich habe keinen Bock zu… - Ich trau mich nicht… - Ich kann das nicht… - Ich schaff' das nie... Kinder und Jugendlichen stehen im Alltag immer wieder mal vor schwierigen Situationen und Aufgaben. Eltern suchen nach Lösungen und haben manchmal das Gefühl, sich im Kreis zu drehen, das eigene Kind nicht zu erreichen und nicht helfen zu können. Hier kann „ich schaff’s“ Kinder - vom Vorschulalter bis in die Pubertät - spielerisch dabei unterstützen, Fähigkeiten zu erlernen durch die sie Hindernisse überwinden können um so Herausforderungen im Alltag mit Zuversicht zu meistern. „Ich schaff's" ist ein lösungsorientiertes und kindgerechtes 15-Schritte-Programm, das in den 1990er Jahren von dem finnischen Psychiater Dr. Ben Furmann und dem Sozialpsychologen Tapani Ahola entwickelt wurde. Es wurde inzwischen in 13 Sprachen übersetzt und wird international mit großem Erfolg angewandt.
Es bringt mehr, Neues zu lernen, als Probleme los zu werden. Ben Furman